LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network und ist eine internationale Funktechnologie zur Datenübertragung. Es ermöglicht einen stromsparenden und kostengünstigen Datentransport aufgrund des relativ geringen Datendurchsatzes der angeschlossenen Sensoren, Zähler und Messinstrumente.

Das LoRaWAN-Netz bietet eine besonders gute Gebäudedurchdringung, ähnlich des Radioempfangs. Da die Sensoren mit Batterien betrieben werden, kann LoRaWAN auch dort eingesetzt werden, wo herkömmliche Mobilfunktechnologien nicht in Frage kommen (Keller, Tiefgarage, Schacht, ...).

Elektronische Zähler und intelligente Sensoren funken die Daten an "Gateways", die flächendeckend über das Stadtgebiet verteilt sind. Die Daten werden verschlüsselt und werden über das Internet an einer Vielzahl ihrer Endgeräte zur Verfügung gestellt.

Mit der LoRaWAN-Technologie können eine Vielzahl von Anwendungen realisiert und die ermittelten Daten zuverlässig erfasst werden. So bekommen Sie auf einfache Weise ein Monitoring (Online-Zugang, Dashboard) mit hoher Datenqualität und Datensicherheit. Sie können Ihre Daten kontrollieren, archivieren und auswerten. Ihre Werte können Ihnen auch per Mail und über die messenger-App Telegram zur Verfügung gestellt werden. Auf Grund der vielfältigen Anwendungen können Sie Kosten einsparen, Ihre Daten übersichtlich und nachhaltig verwalten und auch Ihren Kunden ggf. einen besseren Service bieten.

Nachfolgend einige Anwendungsbeispiele und die hierzu verwendete Sensorik:

  • Raumklima und Raumluft (Temperatur, Feuchte, CO2)
  • Personenzählung bei Betreten und Verlassen von Gebäuden, Schwimmbädern, ...
  • Zwischenzähler (Gas, Wasser)
  • Fensterschließung, Türkontakte (Fenster und Türen offen / geschlossen)
  • Parken (Parkraumauslastung, Parkverbotsbereiche)
  • Wasserqualität (Temperatur, Leitfähigkeit, gelöster Sauerstoff, pH-Wert)
  • Füllstande (Treibstoff-, Wasser-, Öltanks und Müllcontainer)
  • Wetterstation

Vorteile:

  • Automatische Datenerfassung aus schwer zugänglichen oder gefährlichen Bereichen
  • Reduzierung von manuellem Aufwand und damit effizienzsteigernd
  • große Reichweite
  • geringer Energiebedarf der Sensoren (Lebensdauer bis zu 10 Jahren)
  • kaum Wartungsaufwand und einfache Installation
  • WLAN- und/oder Mobilfunk-Netz nicht notwendig

Sie sind neugierig geworden ? Dann freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören: Tel. 06831 / 9747112 - Mail: lorawan@swd-saar.de

Die ZENNER International GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Saarbrücken entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik für globale Märkte. ZENNER betreibt Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA und ist weltweit mit 60 Standorten vor Ort. 1903 gegründet, gehört das Unternehmen seit 2005 zur familiengeführten Unternehmensgruppe Minol-ZENNER.

Weitere Infos: https://zenner.de/