Wir über uns

Der Grundstein für die Stadtwerke Dillingen GmbH wurde im Jahr 1902 durch ein Abkommen zwischen der Direktion der Dillinger Hüttenwerke und der Gemeinde Dillingen gelegt. In der Vereinbarung wurde festgelegt, dass das zwischen Dillingen und Diefflen nördlich des Hüttengeländes und der Prims entlang liegende Terrain der Gemeinde Dillingen von ca. 40 Hektar gegen ein anderes Anwesen, das der Dillinger Hütte gehörte, eingetauscht wird.
Als Gegenleistung erhielt der Ort Dillingen Anschluss an die Wasserleitung und an die elektrische Beleuchtung der Dillinger Hütte. Damit war der erste Schritt in Richtung einer selbständigen, zentralen Strom- und Wasserversorgung getan.

Die Geburtsstunde der heutigen Stadtwerke fällt auf den 29. Juli 1902, an dem Tag, an dem die Vertreter der Gemeinde zu diesem Projekt ihre Zustimmung gaben. Von diesem Tag an, also seit über 110 Jahren, versorgen die Stadtwerke Dillingen GmbH die Bürger zuverlässig mit Strom, Gas, Trinkwasser und Wärme.


Die Umwandlung vom Eigenbetrieb der Stadt Dillingen/Saar zur GmbH erfolgte am 1. Januar 1971. Ein kaufmännischer und ein technischer Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft. Der Aufsichtsrat besteht aus 14 Mitgliedern. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist der Bürgermeister der Stadt Dillingen/Saar. Beteiligt an der Stadtwerke Dillingen/Saar GmbH sind die Verkehrs- und Energiebeteiligungsgesellschaft der Stadt Dillingen/Saar mbH mit 46 %, die Stadt mit 5 % und die energis GmbH mit 49 %.


Auf Grund regulatorischer und gesetzlicher Rahmenbedingungen, wurde im Jahr 2010 zusätzlich die Stadtwerke Dillingen/Saar Netzgesellschaft mbH gegründet.


Vorgelagerter Hochspannungsnetzbetreiber ist die VSE Verteilnetz GmbH. Die Stromeinspeisung in das Stadtnetz erfolgt an der Übergabestation „Schlachthof“ und an der Übergabestation „Pachten“  in der 110 kV Spannungsebene. Von dort aus wird der Strom über 114 Netzstationen in das 10-kV- bzw. 0,4-kV-Netz geleitet. Es werden rd. 21.000 Bürger über 120 km  Mittelspannungsleitungen und 400 km Niederspannungsleitungen mit Strom versorgt.


Vorgelagerter Gasnetzbetreiber ist die Creos Deutschland GmbH. Die Gasversorgung erfolgt über 4 Gasübergabestationen in das rund 115 km lange Niederdrucknetz. Seit Dezember 1977 wird das gesamte Versorgungsgebiet mit Erdgas in H-Qualität (H-Gas) beliefert. Es werden rd. 5.400 Haushalte mit Erdgas versorgt.


Trinkwasser wird in den Gebieten Haienbachtal, Diefflen und Kondeler-Bachtal gewonnen. 9 Tiefenbrunnen liefern das Grundwasser in die 3 Wasseraufbereitungsanlagen. Von dort werden jährlich 1,1 Mio. m³ Trinkwasser in das Versorgungsnetz der Stadt Dillingen eingespeist. Es werden über 6.000 Haushalte mit Trinkwasser versorgt.

Unsere Mitarbeiter sind für Sie da !

Stadtwerke Dillingen/Saar Netzgesellschaft mbH

Hier gelangen Sie zu der Stadtwerke Dillingen/Saar Netzgesellschaft mbH.

Unsere PV-Anlagen

Die Zukunft gehört den erneuerbaren Energien

PV-Anlage "Betriebsgelände"
Ein Teil der Anlage ist als bewegliches Sonnensegel (Trackeranlage) konstruiert, das auf einem drehbaren Gestell montiert ist. Durch die Nachführung dieses Gestells mit der Sonne ist der Ertrag der Photovoltaikanlage um rund 20 % höher als bei einer stationären Anlage. Die Gesamtleistung der Anlage beträgt 97,705 kWp und sie besteht aus 433 Modulen (Dachanlage 405 Module + Tracker 28 Module).


Unsere weiteren PV-Anlagen

Mit Klick auf die Bilder der PV-Anlage erhalten Sie weiterführende Informationen, z.B. über die Einspeiseleistung. 

Feuerwehrdach, 49,95 kWp
UW Pachten: 42,3 kWp
Flugzeughalle Diefflen: 52,17 kWp
Turnhalle Odilienschule: 27,26 kWp
Tribüne Parkstadion: 70,5 kWp
Odilienschule: 42,88 kWp
Deutschherrenh., Beckingen: 43 kWp
Musikschule: 42,38 kWp
Grundschule Düppenweiler: 25,2 kWp
Oppener Straße 1-5: 24 kWp
Hallenbad Beckingen: 38,96 kWp
Kultur-/Sporth. Düppenweiler: 36 kWp

Kundenservice

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag    7.30 - 16.30 Uhr

Freitag    7.30 - 12.30 Uhr

Telefon:06831 9747-112
Fax:06831 9747-111
E-Mail:kundenservice@swd-saar.de

Störungshotline

06831 - 9747 - 0

24 Std. - 7 Tage die Woche